Google+ Badge

Montag, 13. Januar 2014

Der gute Ruf online


Wie erwirbt man einen guten Ruf im Internet?
Der gute Ruf im Internet
Es gibt zahlreiche Wege im Internet, sich einen guten Ruf aufzubauen und zu pflegen.

Über eine eigene Website kann jeder im Internet gefunden werden.

Wichtige Punkte auf der Website sind:

  • Firmeninformation (Impressum, Verantwortlicher, Firmengeschichte)
  • Produktinformationen (Preis, Versand, Lieferung, Retouren)
  • Kontaktdaten (Telefon und Adresse einfach zu finden)
Um Kontakte zu knüpfen und zu pflegen, gibt es folgende Möglichkeiten:
  • Soziale Netzwerke (z. B. Google+, Facebook, Twitter, Pinterest)
  • Newsletter (Informationen über neue Produkte, Serviceleistungen, etc.)
  • Blogs (über aktuelle Themen schreiben und kommentieren)
Wichtig dabei ist, regelmäßig immer wieder etwas Neues zu bringen.

Außerdem können Sie präsent sein in:

  • Online-Branchenverzeichnissen (wichtig, um Kunden vor Ort zu erreichen)
  • Presseportalen (Artikel veröffentlichen, um sich fachlich zu etablieren)
  • Foren (Diskussionen starten oder kommentieren, um fachlich zu diskutieren)
Anforderungen an einen Social Media Profi:
  • Technische Eignung (Internetbegeisterung, Wissbegierde und Neugierde)
  • Charakter (flexibel, diplomatisch und freundlich)
Informationen im Internet verbreiten sich schnell. Auf Kontaktformulare, Anrufe, Reklamationen, Kommentare in sozialen Netzwerken muss möglichst schnell in passender Form reagiert werden.

Lesen Sie hierzu auch meine Artikel über:

Hier finden Sie noch eine Infografik Der gute Ruf online. Welche Punkte halten Sie für wichtig?