Google+ Badge

Mittwoch, 13. November 2013

Worldwide contacts

To socialise internationally
How to socialise around the world
How can I socialise?

Communication professionally and personally is nowadays not the same as it was in the past and it is more international. Professionally you need a website. If possible, in all the languages where you are doing business. A blog is an ideal tool for discussions and to find out what other people think. Besides a personal contact you have the following possibilities:


By phone:

  • Smartphone
  • Skype
  • Google Hangout
In writing:
  • Letters
  • Faxes
  • Emails
Social networks for posting:
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • LinkedIn
  • about.me
  • Xing
  • Google Blogger
  • WordPress
Sharing pictures and videos:
  • Flickr
  • Instagram
  • Pinterest
  • Tumblr
  • YouTube
You will find further information about social networks and blogs here and in the infographic.
It has become easier to make new contacts and socialise in the web, but you also have to create and maintain an online reputation. Useful tools are e. g. HooteSuite, SocialMention and Talkwalker. How do you socialise?

Dienstag, 12. November 2013

Weltweite Kontakte

International Kontakte pflegen

Kontakte auf der ganzen Welt pflegen
Wie pflege ich Kontakte?

Ob nun beruflich oder privat die Kommunikation läuft heute anders als früher und ist internationaler. Geschäftlich braucht man eine Website. Nach Möglichkeit in den Sprachen der Länder, mit denen man Geschäfte macht. Ein Blog ist eine ideale Plattform für Diskussionen oder Meinungsforschung. Neben dem persönlichen Kontakt gibt es folgende Möglichkeiten:


Telefonisch:

  • Smartphone
  • Skype
  • Google Hangout
Schriftlich:
  • Briefe
  • Faxe
  • E-Mails
Soziale Netzwerke zum Posten:
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • LinkedIn
  • about.me
  • Xing
  • Google Blogger
  • WordPress
Bilder und Videos teilen:
  • Flickr
  • Instagram
  • Pinterest
  • Tumblr
  • YouTube
Weitere Infos über soziale Netzwerke und Blogs finden Sie hier und in der Infografik
Es ist durch das Internet einfacher geworden, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen, aber man muss auch eine Online-Reputation aufbauen und pflegen. Nützliche Werkzeuge sind z. B. HooteSuite, SocialMention und Talkwalker. Wie pflegen Sie Ihre Kontakte?

Montag, 28. Oktober 2013

Social Networks part 3

Which one is the most suitable social network or blog?
Social networks and blogs
Social networks and blogs

In my article Social Networks – the wider the choice, the greater the trouble there was a survey of various social networks.
In my article Social Networks – Recommendations you found tips for your choice.
As there are regularly new social networks and blogs are very popular in the meantime, you will find here an updated article with additions. 
  1. Google+ for uploading a link, video, picture, event with text. The post can be edited anytime.
  2. Facebook for uploading pictures and videos, posting of text and links.
  3. YouTube for uploading videos, commenting, subscribing to a YouTube channel.
  4. Flickr for uploading pictures, infographics and videos.
  5. Pinterest for uploading pictures, infographics and videos.
  6. Twitter for posting tweets with a maximum of 140 characters with a picture video or link.
  7. Foursquare for local companies and advertising on smartphones.
  8. LinkedIn for looking for jobs, employees, customers and discussing in groups. Used internationally.
  9. XING for looking for jobs, employees, customers and discussing in groups in German speaking countries. 
  10. about.me for creating a profile to be found internationally.
  11. SlideShare for uploading slideshows, documentations, pdf-files and videos. Used internationally.
  12. Google Blogger for creating your own blog for articles with picture, video and links.
  13. WordPress for creating your own blog for articles with picture, video and links. Can also be used for creating websites.
Have you already decided which one it will be? There are still a lot of people who hesitate to become active in social networks.
It is an advantage for companies who are doing business locally to be present in Foursquare and/or Google+ Local (now Google My Business).
LinkedIn and XING are ideal to socialise and get contacts professionally. 
about.me is ideal to create a profile with information and links.
SlideShare is ideal to present something or a company. 
If you do not want to have your blog on your own website you can have a separate one with Google Blogger or WordPress in order to show your knowledge about certain subjects and to initiate discussions or make opinion research.
Besides Flickr and Pinterest there are also Tumblr and Instagram.

There are several programs with which you can make free of charge infographics which have become quite popular and are often liked and shared (e. g. easelly or Piktochart).
Here you can download an infographic about this article.

A lot of social networks are free of charge, but offer additional functions for a fee.
It is also important to check where you find your friends and competition.

Furthermore you can make publicity in the web with e. g. Google AdWords, Facebook Ads or product pins in Pinterest. 
However the work to create a profile and look after it must not be forgotten. It is a must to react in an appropriate way in case of negative comments in order to maintain a good reputation in the web.
Which social networks or blogs are you using and why?

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Soziale Netzwerke Teil 3

Welches soziale Netzwerk, welcher Blog passen?

Soziale Netzwerke und Blogs
Soziale Netzwerke und Blogs

In meinem Artikel Soziale Netzwerke – Die Qual der Wahl gab es eine Übersicht über diverse soziale Netzwerke.
In meinem Artikel Soziale Netzwerke – Empfehlungen dann Tipps zur Auswahl.
Da es regelmäßig neue soziale Netzwerke gibt und Blogs mittlerweile auch sehr beliebt sind, gibt es hier nun einen  aktualisierten Artikel mit Ergänzungen.
  1. Google+ zum Hochladen von einem Link, Video, Bild, Event mit Text. Post jederzeit bearbeitbar. 
  2. Facebook zum Hochladen von Bildern und Videos, posten von Text und Links. 
  3. YouTube zum Hochladen von Videos, Kommentieren, Abonnieren von einem YouTube-Kanal. 
  4. Flickr zum Hochladen von Bildern, Infografiken und Videos. 
  5. Pinterest zum Hochladen von Bildern, Infografiken und Videos. 
  6. Twitter zum Posten von Tweets mit maximal 140 Zeichen mit Bild, Video oder Link. 
  7. Foursquare für lokale Unternehmen und Werbung auf Smartphones. 
  8. LinkedIn zum Suchen von Jobs, Mitarbeitern, Kunden und Diskutieren in Gruppen. International ausgerichtet. 
  9. XING zum Suchen von Jobs, Mitarbeitern, Kunden und Diskutieren in Gruppen im deutschsprachigen Raum. 
  10. about.me zum Anlegen eines Profils, um international gefunden zu werden. 
  11. SlideShare zum Hochladen von Diashows, Dokumentationen, PDF-Dateien und Videos. International ausgerichtet. 
  12. Google Blogger zum Einrichten eines eigenen Blogs für Artikel mit Bild, Video und Links. 
  13. WordPress zum Einrichten eines eigenen  Blogs für Artikel mit Bild, Video und Links. Auch zum Erstellen von Websites. 
Haben Sie sich schon entschieden? Es gibt immer noch viele, die zögern, in sozialen Netzwerken aktiv zu werden.
Für Firmen, die lokal ein Geschäft haben, ist es von Vorteil, auf Foursquare und/oder Google+ Local (jetzt Google My Business) gefunden zu werden.
LinkedIn und XING sind eine ideale Plattform, um Kontakte zu knüpfen.
about.me ist ideal, um ein Profil mit Informationen und Links zu erstellen.
SlideShare ist ideal, um etwas oder eine Firma zu präsentieren.
Wer seinen Blog nicht auf der eigenen Website integrieren möchte, kann das separat über Google Blogger oder WordPress tun, um seine Expertise zu bestimmten Themen zu zeigen und so durch Kommentare Diskussionen in Gang zu bringen oder Meinungsforschung zu betreiben.
Neben Flickr und Pinterest gibt es auch noch Tumblr und Instagram.

Es gibt einige Programme, mit denen kostenlos Infografiken erstellt werden können, die sehr beliebt geworden sind und gerne im Internet geplusst und geteilt werden (z. B. easelly oder Piktochart). Eine Infografik zu diesem Artikel finden Sie hier.

Viele soziale Netzwerke sind zwar kostenlos, bieten aber bei kostenpflichtigen Upgrades zusätzliche Funktionen an.
Wichtig ist, zu prüfen, wo Freunde oder Konkurrenten zu finden sind.
Außerdem kann mit z. B. Google AdWords, Facebook Ads oder Produkt-Pins bei Pinterest Werbung im Internet gemacht werden.
Trotzdem darf die Arbeit nicht vergessen werden, ein Profil anzulegen und zu pflegen. Vor allem muss bei negativen Kommentaren in adäquater Weise reagiert werden, um den Ruf im Internet nicht zu gefährden.
Welche sozialen Netzwerke und Blogs verwenden Sie und warum?

Montag, 30. September 2013

Buchrezensionen

Wie schreibt man eine Buchrezension?
Meine Buchrezensionen
Ich habe schon immer gerne gelesen und dann in 2007 mein 1. Buch geschrieben.

Im Januar 2013 habe ich mich mit einer Rezension zu Heidis Lehr- und Wanderjahre von Johanna Spyri bei buecher.de als Buchflüsterer beworben.

Die Rezension gefiel und ich erhielt daraufhin mein 1. Buch zum Schreiben einer Rezension. Nachträglich habe ich die Rezension von Heidi noch bei buecher.de veröffentlicht. Bisher gibt es damit 8 Rezensionen von mir bei buecher.de.

  1. Der Algorithmus der Liebe von Laurie Frankel
    Ein Buch, das eindrucksvoll den Umgang mit dem Verlust eines geliebten Menschen beschreibt.
  2. Der stille Sammler von Becky Masterman
    Ein Thriller über eine pensionierte FBI-Agentin, die nach Jahren mit einem ungelösten Fall konfrontiert wird.
  3. So wie Kupfer und Gold von Jane Nickerson
    Ein Buch, das durch das Märchen Blaubart von den Gebrüdern Grimm sowie Charles Perrault inspiriert wurde.
  4. Agatha Raisin und der tote Richter von M. C. Beaton
    Ein Krimi über eine Hobbydetektivin, die an Agatha Christies Miss Marple erinnert.
  5. Ich versprach dir die Liebe von Priscille Sibley
    Ein ergreifender Roman über eine Frau, die schwanger im Koma liegt und einen Streit über lebenserhaltende Maßnahmen und Sterbehilfe auslöst.
  6. Bis wir uns wiedersehen von Dinah Jefferies
    Ein berührender Roman über eine Mutter, die von ihren beiden Töchtern getrennt wird und die Hoffnung nicht aufgibt, ihre Kinder wiederzufinden.
  7. Himmel über London von Håkan Nesser
    Ein etwas langatmiger Krimi über einen Mann, der bis zu seinem 70. Geburtstag seine Vergangenheit mit Geheimdienstaktivitäten und Familiengeheimnissen aufarbeitet.
Außerdem habe ich bei Amazon eine Buchrezension veröffentlicht zu Begegnung mit dem Krebs von Dirk Lerch, der an Speiseröhren- und Magenkrebs erkrankte und seine Erfahrungen in dieser Zeit in einem motivierenden Buch für Krebskranke oder deren Angehörige verarbeitet hat.

Am Anfang habe ich Rezensionen nur über das Buch geschrieben, mittlerweile recherchiere ich auch über den Autor und erwähne ein paar Punkte in der Rezension. Eine Rezension muss dem Leser einen Eindruck vermitteln über den Inhalt des Buches und eine Entscheidungshilfe bieten, ob es lesenswert ist. Kritik muss immer sachlich und darf nie persönlich sein. Wie ist die Meinung dazu?

Mittwoch, 28. August 2013

Good content

What is good content?
Good content
Writing good content

A lot of people know the sentence „content is king“. The content must be relevant for the reader and naturally also for the search engine, this means the reader should get the requested information.
A book must be either informative or exciting.

Following some tips for writing:
  1. Catchy title
  2. Clear structure
  3. Offer something
Interest
To arouse interest. Usually no problem when it concerns sport or stars.

Curiosity
To make curious to continue reading.

Problem
To describe a problem and offer a solution.

Checklist
E. g. 10 important points when building a house.

Steps
E. g. how to achieve ... in 3 steps.

Mistakes
E. g. how to avoid the 3 worst mistakes when ...

Gifts
Offer a free of charge e-book, PDF-file with tips or a small gift.

Human touch
Tell a story, which appeals with emotions, humour and a personal touch.

Good luck and a lot of readers!

With a good picture on the cover of the book, in the post or on the website you also spark the interest to read.

Here you can download an infographic about writing good content.

Dienstag, 27. August 2013

Guter Inhalt

Was macht guten Inhalt aus?
Guter Inhalt
Guten Inhalt schreiben

Viele kennen den Satz „content is king“ (englisch = der Inhalt ist König). Der Inhalt muss relevant sein für den Leser und natürlich auch eine Suchmaschine, d. h. dem Leser die gewünschte Information liefern. Ein Buch muss entweder informativ oder spannend sein.

Nachfolgend ein paar Tipps fürs Schreiben:
  1. Ansprechender Titel
  2. Übersichtliche Gliederung
  3. Etwas bieten
Interesse
Interesse wecken. Bei Berichten über Sport oder Stars meist kein Problem.

Neugierde
Neugierig machen mehr zu lesen.

Problem
Problem schildern und eine Lösung bieten.

Checkliste
Z. B. 10 wichtige Punkte, die beim Hausbau zu beachten sind.

Schritte
Z. B. Wie Sie in 3 Schritten ... erreichen.

Fehler
Z. B. Wie Sie die 3 schlimmsten Fehler beim ... vermeiden.

Geschenk
Gratis E-Book, PDF-Datei mit Tipps oder kleines Geschenk bieten.

Persönliche Note
Geschichte erzählen, die durch Emotionen, Humor, Menschliches anspricht.

Viel Erfolg und viele Leser!

Mit einem guten Bild auf dem Titelbild des Buches, im Artikel oder auf der Website wecken Sie zusätzlich Interesse, zu lesen.

Hier können Sie eine Infografik betreffend guten Inhalt schreiben runterladen.